PRIVATSPHÄRE UND DATENSCHUTZ


Datenschutzerklärung

§ 1 Datenschutzbestimmungen
Der SEBRA-Verlag, betrieben von Dr. Frank Semper, begrüßt Sie auf seiner Web-Präsenz. Im Rahmen Ihres Besuches unserer Website https://www.sebra.de können verschiedene Daten erhoben werden, über die wir Sie im Folgenden informieren möchten. Alle personenbezogenen Daten, die beim Besuch unserer Website erhoben werden, werden von uns, unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, verarbeitet.

§ 2 Verantwortliche Stelle
Dr. Frank Semper
Holtenklinker Straße 158
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: +49 40 414317586
Telefax: +49 40 35622921
E-Mail: kundenservice(at)sebra-verlag.de

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

§ 3 Datenerhebung und Verarbeitung bei Zugriffen auf die Website
Sie können unsere Website grundsätzlich nutzen, ohne personenbezogene Daten über sich anzugeben. Bei jedem Aufrufen unserer Website werden anonym und temporär folgende Daten (Zugriffsdaten) erfasst und bis zur automatisierten Löschung auf dem Server unseres Providers in einer Protokolldatei gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Daten.

Diese Daten werden so gespeichert, dass ein direkter Personenbezug nicht erfolgt. Diese Daten werden nach dem Ende der Verbindung gelöscht oder anonymisiert. Diese Daten werden ausschließlich aus technischen Gründen erhoben und haben keinen Personenbezug. Eine Nutzung erfolgt ausschließlich zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung unseres Angebotes ohne Personenbezug. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist das berechtigte Interesse Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO um technisch unsere Website überhaupt anbieten zu können.

§ 4 Verpflichtung zur Bereitstellung
Grundsätzlich steht es Ihnen frei, uns auf dieser Seite personenbezogene Daten mitzuteilen und Sie sind grundsätzlich weder gesetzlich noch vertraglich dazu verpflichtet. Sollten Sie in Ausnahmefällen einmal doch vertraglich oder gesetzlich verpflichtet sein, teilen wir Ihnen dies für die jeweilige Datenverarbeitung gesondert mit.
Es entstehen grundsätzlich keine Nachteile für Sie, wenn Sie uns keine personenbezogenen Daten mitteilen. Jedoch ist es möglich, dass dann nicht alle Funktionen der Webseite vollumfänglich nutzbar sind. Im Rahmen der Bestellung eines Produkts über unseren Online-Shop werden Ihre Daten zumindest benötigt, sofern Sie diese Funktionen nutzen möchten (nähere Informationen entnehmen Sie diesbezüglich bitte den jeweiligen Unterabschnitten dieser Datenschutzerklärung).

§ 5 Kontaktanfrage
Wenn Sie uns kontaktieren möchten, können Sie uns per Telefax oder Telefon erreichen sowie per E-Mail unter kundenservice(at)sebra-verlag.de. Die per E-Mail übermittelten Daten werden dann im Rahmen Ihrer Kontaktanfrage bei uns gespeichert.

ZWECK DER DATENVERARBEITUNG:
Die von Ihnen angegebenen Daten dienen uns zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen.

RECHTSGRUNDLAGE:
Die Datennutzung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, nämlich in unserem berechtigten Interesse auf die E-Mail antworten zu können und Ihre Anfrage zu beantworten. Zielt Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, so gilt Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO als weitere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

SPEICHERDAUER:
Die an uns übermittelten Daten, werden von uns für die Dauer der Kommunikation mit Ihnen gespeichert. Nach dem endgültigen Abschluss der Kommunikation werden die Daten gelöscht, es sei denn es bestehen gesetzliche Aufbewahrungsfristen.

EMPFÄNGER ODER KATEGORIE VON EMPFÄNGERN:
Ihre Nachricht wird über den von uns genutzten E-Mail Provider, der Hetzner Online GmbH in Gunzenhausen, übermittelt und dort gespeichert. Zur Sicherstellung Ihrer Rechte haben wir mit dem Empfänger einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

ÜBERMITTLUNG AN EIN DRITTLAND ODER EINE INTERNATIONALE ORGANISATION:
Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bei der Kontaktanfrage mitteilen, werden von uns nicht an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt.

§ 6 Cookies
Alle unsere Webseiten wurden so gestaltet, dass ein Speichern von Informationen über sogenannte "Cookies" nicht erforderlich ist. Bei Cookies handelt es sich um Textinformationsdateien, welche durch Ihren Web-Browser lokal auf Ihrem Computer abgespeichert werden, wenn Sie eine Website aufrufen.

§ 7 Online-Shop
Auf unserer Internetseite www.sebra.de betreiben wir unseren verlagseigenen Bücher-Shop. Sie haben dort die Möglichkeit unsere Produkte online zu erwerben. Für Ihre Bestellung benötigen wir von Ihnen die Angabe Ihres Vor- und Nachnamens, Ihrer E-Mail-Adresse sowie Ihrer Anschrift. Zudem wird Datum und Uhrzeit Ihrer Bestellung gespeichert.

ZWECK DER DATENVERARBEITUNG:
Der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten liegt in der Abwicklung Ihres Bestellvorgangs.

RECHTSGRUNDLAGE:
Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Erfüllung eines Vertrages bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

EMPFÄNGER ODER KATEGORIE VON EMPFÄNGERN:
Ihre personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Online-Registrierung verarbeitet werden, werden nicht an Dritte übermittelt. Die Daten, die zur Abwicklung des Versands Ihrer Bestellung notwendig sind, werden an die von uns beauftragten Versanddienstleister übermittelt. Die Daten die zur Abwicklung des Zahlungsvorgangs notwendig sind, werden teilweise an Dritte übermittelt. Nähere Informationen entnehmen Sie diesbezüglich bitte § 8 dieser Datenschutzerklärung.

SPEICHERDAUER:
Die Daten, die Sie uns im Rahmen des Bestellvorgangs mitteilen, werden für den Zeitraum der Bestellabwicklung sowie darüber hinaus für den Zeitraum der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert.

ÜBERMITTLUNG IN EIN DRITTLAND ODER AN EINE INTERNATIONALE ORGANISATION:
Ihre Daten werden von uns nicht in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt. Drittländer sind dabei Länder außerhalb der EU bzw. des EWR.

SPEICHERDAUER:
Die Daten, die Sie im Rahmen des Zahlungsvorgangs angeben, werden solange gespeichert, wie diese zur Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrags benötigt werden oder wir aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten dazu verpflichtet sind. Für die Fälle, in denen wir Ihre Daten nach Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrags aufbewahren müssen, behalten wir Ihre Daten nur so lange erforderlich und/oder wie gesetzlich für den jeweiligen Zweck vorgeschrieben.

VERPFLICHTUNG ZUR ANGABE DER DATEN:
Die Angabe der jeweiligen Daten ist für die Vertragsabwicklung erforderlich. Sofern Sie einen Kaufvertrag mit uns abschließen wollen, ist die Angabe dieser Daten verpflichtend.

§ 8 Ihre Rechte als Betroffene/r
In Bezug auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten können Sie uns gegenüber die folgenden Rechte geltend machen:

  • das Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO
  • das Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung der Daten gemäß Art. 16 DSGVO
  • das Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten gemäß Art. 17 DSGVO
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO

Desweiteren haben Sie ein Beschwerderecht gegenüber einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei und durch uns.

§ 9 Widerspruchsrecht bei der Verarbeitung aufgrund berechtigter Interessen
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. In diesem Fall verarbeiten wir die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

§ 10 Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Nach Art. 77 DSGVO haben Sie zudem das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

§ 11 Datensicherheit
Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogen Daten gegen unberechtigten Zugriff, Zerstörung, Verlust und Veränderung durch Dritte zu schützen.

§ 12 Änderungsvorbehalt
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Dies erfolgt durch die Weiterentwicklung unserer Website oder zur Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzerklärung bei Bedarf erneut durchzulesen.


Stand: 25.05.2018